SCHREIBERTREFF
Noch kein Mitglied?
Dann werde doch eines - ganz bequem, einfach und kostenlos registrieren

SCHREIBERTREFF

GRÜSS EUCH , 'Liebe Tastentalente und Buchstabeninhalierer!!! Wir freuen uns,dass du unseren SCHREIBERTREFF besuchst. Viel Spaß und Herzliche Grüße - Das Administratorenteam!
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 19:51

Hallo ich bin neu hier im Forum und habe bis jetzt immer nur Stumm mitgelesen aber hatte seit längerem eine Idee im Kopf Smile ich habe einfach mal einen Anfang geschrieben und bin mir auch noch nicht sicher ob es eine Kurz FF wird oder doch was längeres . Ich hoffe es gefällt euch , ich bin immer Offen für Tipps Smile


Prolog

Anna saß alleine in ihrem Appartement in New York und rief sich die letzten vergangenen Monate ins Gedächnis. Seit 4 Monaten war sie nun hier in New York und arbeitete hier als PR Managerin eines großen Modeunternehmens. Sie war Glücklich hier in den USA , sie hatte tolle Freunde gefunden und sehr nette Kollegen natürlich fehlten ihr ihre Freunde und Familie aus Berlin doch das wäre alles sehr erträglich wenn es da nicht diese eine ganz besondere Person in Berlin gab an die sie jeden Tag dachte , Jonas Broda , den Mann den sie über alles liebte , doch er war mit ihrer Schwester Katja verheiratet , das war der Grund warum sie geflüchtet war aus Berlin ans andere Ende der Welt , denn in der Nacht vor Katjas und Jonas Hochzeit hatte Jonas mit ihr geschlafen sie war am nächsten Morgen davongerannt da sie wusste das Jonas Katja heiraten würde alleine schon aus Pflichtgefühl denn Katja war zu diesem Zeitpunkt schwanger von ihm. Sie vermied jeden Kontakt mit ihrer Schwester und vor allem zu Jonas. Doch ungefähr vier Wochen nach ihrer gemeinsamen Nacht erwartete sie eine böse Überraschung , sie war schwanger von Jonas. Das war einfach zu viel für Anna, sie ergriff die Chance und nahm das Job Angebot aus New York an , und wenige Wochen später war sie ohne ein Wort des Abschiedes oder gar eines über ihre Schwangerschaft, weg aus Berlin. Seit dem hatte sie keinerlei Kontakt mehr zu Jonas und würgte jeden ab der ihr versuchte etwas über ihn zu erzählen. Gedankenverloren strich sie sich über ihren sich mitlerweile wölbenden Bauch, sie sah Jonas vor sich wie er sie anstrahlte , sie spürte immer noch seine Lippen auf ihren und ein Schauer durchzog sie sogleich. ,,Meine Kleine , ich wünschte wir könnten irgendwann mit deinem Papa zusammenleben , ich wünsche mir so sehr das du nicht ohne Papa oder mehr gesagt deinem richtigen Papa aufwachsen musst,, sicher , Anna hatte seit sie in New York war schon viele Avancen von männlicher Seite bekommen , doch sie konnte es einfach nicht , Sie bekam Jonas einfach noch nicht aus ihrem Kopf heraus, die Liebe und die Erlebnisse einfach noch zu Präsent und vor allem das Kleine Mädchen in ihrem Bauch errinnerte sie tagtäglich an ihn . Doch sie ahnte nicht das Jonas bald wieder auf ihrer Bildfläche erscheinen sollte…


Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 20:17

GutenAbend Vemes, der Anfang ist schon mal sehr schön . Eine Anna und Jonas

Geschichte, schon lange nicht mehr gelesen.Finde es toll das du was hier schreibst banana

Lg. Carla


_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
katha

avatar

Anzahl der Beiträge : 921
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 20:23

Hallo vemes,
da sage ich doch erst einmal ein herzliches Hallo!
huhu

Schön, dass du her gefunden hast, und uns an deiner Idee teilhaben lassen willst. Smile

Wenn du schon eine Zeit still mitgelesen hast, weißt du vermutlich, dass ich bekennende AnTom-Anhängerin bin. Embarassed Aber das liegt daran, dass ich die TN eigentlich erst in der dritten Staffel, also zu Anna- und Tom-Zeit für mich entdeckt habe. Ich habe also kein Problem mit Jonas, auch wenn es für mich etwas ungewohnt ist. Wink Vielleicht tut es mir ja auch ganz gut, mal was anderes zu lesen.
Daher bin ich einfach mal gespannt was kommt. readcoffee
Der Anfang gefällt mir auf jeden Fall gut, und ist wirklich schön geschrieben.

Liebe Grüße
Katha

_________________
Manche Dinge brauchen einfach keine Worte ...
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 20:49

Das war bei mir anders, ich habe die Serie ab der ersten Folge gesehen .Und Anna und Jonas

waren toll.

Wollte erst die 3 Staffel garnicht sehen, aber dann doch gemacht.Und was soll ich sagen

Very Happy banana ichdrehgleichdurch Freue mich auf deine Geschichte Wink


_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 21:20

Als Anna am nächsten Morgen aus dem Fahrstuhl in der Firma trat erwartete sie ihre Chefin Mrs. Miller schon ganz Aufgeregt ,, Anna da bist du ja endlich , ich habe viel mit dir zu besprechen komm bitte mal direkt mit mir in mein Büro ´´ Anna folgte ihrer Chefin und beide nahmen im Büro platz ,,Anna ich habe tolle Neuigkeiten, es ist endlich soweit das unsere neueste Linie auch in deutschen Stores vertrieben wird, zunächst wird es Stores von uns in Hamburg , München und Berlin geben , Räumlichkeiten sind natürlich schon gemietet, aber es muss sich noch um die Promotion für unsere Stores gekümmert werden und da dachte ich natürlich an dich ´´ Anna freute sich denn das war schon seit sie hier arbeitete der Wunsch ihrer Chefin ,, Mrs. Miller das ist wirklich Großartig , ich kann sofort loslegen , sie müssen mir natürlich einige grobe Vorstellung vom Umfang der Werbeaktion mit geben ´´ ,, Ja Anna natürlich , aber alles von hier in New York zu regeln wäre alles etwas umständlich daher habe ich eine externe Agentur in Berlin beauftragt , und da du ja sowieso unsere PR mitarbeiterin bist und zudem sehr gut Deutsch sprichst würde ich dich bitten für 4 Wochen nach Berlin zu fliegen und mit der Agentur persönlich das Konzept abzustimmen´´ Anna stockte der Atem … Deutschland… Berlin …Werbeagentur …!? ,,Anna ? Annaaa?´´ Drang die Stimme ihrer Chefin leise zu ihr durch ,,Äh ja Entschuldigung ich war in Gedanken , aber ich freue mich sehr über diese Aufgabe´´ Das freut mich Anna , wäre es für dich möglich schon morgen Nachmittag zu fliegen?´´ ,, Ja natürlich ´´ ,, Gut dann lasse ich einen Flug buchen ´´ Anna nickte ihrer Chefin zu und wollte schon das Büro verlassen als ihr eine Frage durch den Kopf schoss ,, Mrs. Miller , um welche Agentur handelt es sich denn? Wie sie wissen komme ich ja aus Berlin und vielleicht habe ich ja schon einmal mit dieser Agentur gearbeitet´´ ,, Oh ja Anna , dass haben sie ! Es handelt sich um Broda&Broda ! ,,


Zuletzt von vemes am Di Mai 28 2013, 17:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 21:46

Oh,Oh bin gespannt wie es weiter geht. Allso beeildich
Lg. Carla

_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 22:03

Vielen Dank für eure Kommentare Carla und Katha Very Happy es freut mich das auch die Anna und Jonas version ein wenig Anklang findet , und weil ich grade im Schreibfieber bin kommt heute wahrscheinlich noch ein Teil
Nach oben Nach unten
katha

avatar

Anzahl der Beiträge : 921
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 22:32

Tja da freut man sich, die Vergangenheit halbwegs hinter sich gelassen zu haben, und da holt sie einen schon wieder ein.

Na das wird ja eine ganz schöne Herausforderung für Anna. Vor allem für Anna mit Babybauch. Ob Jonas wohl in der Lage ist 1 und 1 zusammen zu zählen. Und ob überhaupt alles so ist, wie sie sich das denkt. Immerhin hat sie sich ja nichts erzählen lassen...
Hach, Fragen über Fragen, so muss das sein.
Freu mich natürlich auch auf die Fortsetzung.

LG, Katha

_________________
Manche Dinge brauchen einfach keine Worte ...
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mo Mai 27 2013, 22:41

Teil 2

Anna zwang sich ein Lächeln aufs Gesicht und verließ das Büro. Sie steuerte direkt auf ihren Schreibtisch zu und ließ sich langsam auf ihren Stuhl sinken. Innerlich tobte ein Sturm in ihr sie wusste nicht ob sie Lachen oder Weinen sollte , eines stand fest sie würde Jonas wohl oder übel begegnen und sie müsste wohl doch einiges mit ihm klären , denn natürlich ließ sich die Schwangerschaft nicht mehr verheimlichen und Jonas würde natürlich ziemlich schnell Klar werden das dass Kind fast nur von ihm sein kann. Anna hatte unwahrscheinliche Angst , und im nachhinein bereute sie es jegliche Informationen abgewimmelt zu haben denn sie wusste einfach nichts , nichts was grade in seinem Leben passierte , das einzige was klar war ist das Jonas und Katja kein Kind bekommen haben oder werden denn Katja hatte es verloren. Doch alles andere war für sie im Verborgenen geblieben . Ihr schoss ein Bild vor Augen von Katja und Jonas als glückliches Ehepaar und ihr wurde bewusst wie sehr sie ihn immer noch liebte und begehrte auch wenn sie es sich nicht eingestehen wollte aber sie verspürte immer noch einen Funken Hoffnung das Jonas auch noch Gefühle für sie hatte , denn in den ersten zwei Monaten kamen immer wieder Briefe von ihm , doch Anna hatte es nie geschafft sie zu lesen , aus reiner Angst vor dem eventuellen Inhalt. Doch mitlerweile war sie an einem Punkt angelangt wo sie der Konfrontation mit der bestehenden Situation in Berlin sowieso nicht mehr aus dem Weg gehen konnte. Da ihre Chefin ihr freigegeben hatte für den Rest des Tages machte sie sich auf den weg Nachhause. Als sie endlich angekommen war und den Schlüssel im Schloss drehte , stieg ihre Spannung ins unermäßliche , sie war auf alles vorbereitet eine kleine Angst blieb aber sie wollte endlich Klarheit haben . Sie zog sich bequeme Klamotten an und kochte sich einen heißen Tee , dann holte sie eine Kiste aus ihrem Schrank hervor , in der sie alle verbleibenden Errinerungen an Berlin aufbewahrte mitunter einige Fotos und ebend jene entscheidenden Briefe . Sie zog den ersten Brief hervor und begann langsam zu lesen…

Liebe Anna,
Ich weiß das du mitlerweile einen Job in New York angenommen hast , und schon dort bist . Warum bist du damals gegangen ? Ich weiß du dachtest , wir hätten keine Zukunft weil ich Katja heiraten würde und wir ein Kind bekommen würden , aber dies ist nie geschehen , ich habe Katja nie geheiratet , wir hatten zwar ein paar Wochen danach noch eine Beziehung doch ich habe mich von ihr getrennt ! Nach unserer Nacht wurde mir endlich klar was ich will, was ich fühle und wer ich bin . Ich hatte nur keine Gelegenheit dir es zu sagen bevor du weggegangen bist , ich weiß du warst unendlich verletzt aber ich weiß das du etwas für mich empfindest. Anna bitte melde dich bei mir , ich vermisse dich unendlich und möchte mich endlich mit dir aussprechen.

Jonas


Anna entstand schon beim lesen ein dicker Kloß im Hals , als sie den Brief wieder in den Umschlag stecken wollte fiel ihr ein kleiner Gegenstand in die Hände , der Stein von Osteroog , da war es um Anna geschehen sie fing hemmungslos an zu Weinen und alle Errinerungen die sie bis dato immer von sich geschoben hatte traten nun in den Vordergrund . Sie wollte nun endlich Klarheit schaffen und so schnell wie möglich klare Worte mit Jonas sprechen.
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 12:29


huhu Vemes, schreibst du heute weiter Embarassed bitttte.


Lg.Carla

_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 15:02

Ja es wird heute auf jeden fall noch ein ganz vielleicht sogar zwei Folgen mal sehen wie schnell der Schulkram fertig ist (:
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 17:18

Teil 3

Als Anna am nächsten Morgen aufwachte fühlte sie sich wie geredert , sie kroch aus dem Bett , zog sich etwas an und kochte sich einen Kaffee. Dann holte sie ihren Koffer aus dem Schrank und warf wahrlos irgendwelche Klamotten rein. Es war sowieso egal. Alles war egal bloß so schnell wie möglich nach Berlin kommen war immoment das was sie wollte. Jonas sehen , ihn riechen und ihn endlich wieder spüren , doch eine kleine Angst verblieb in ihr, denn der Brief war immerhin schon zwei Monate alt, und wer weiß vielleicht hatte er sie doch vergessen? War er sauer auf sie weil sie nie geantwortet hatte ? Wollte er sie überhaupt noch ? Würde er zu ihrem Kind stehen ? All diese Fragen schwirrten in ihrem Kopf herum aber es gab nur eine einzige und richtige Lösung um eine Antwort zu finden . Als Anna eine halbe Stunde später ihre Sachen fertig gepackt hatte , fiel ihr siedendheiß ein Das weder Paloma noch ihre Eltern von ihrem Besuch in Berlin wussten also schnappte sie sich das Telefon und rief zuerst Paloma an . ,, Ola Süße, schön das du anrufst , wie geht’s dir und der kleinen?´´ ,, Uns geht es gut , Palomi ich habe tolle Neuigkeiten , ich bin ab morgen Nachmittag für 4 Wochen bei euch in Berlin´´ ,, Oh Anna das ist toll, ich freue mich wahnsinnig auf dich , arbeitest du hier?´´ ,, Ja , genauer gesagt nicht nur in Berlin sondern auch noch bei Broda & Broda, unsere Firma lässt von ihnen ein Werbekonzept für den deutschen Markt konzipieren und ich soll die Interessen unserer Firma direkt vor Ort vertreten´´ ,, Oh Anna , du weißt dann wirst du Jonas über den Weg laufen … und wirst ihm von deiner Schwangerschaft erzählen müssen , wie geht es dir denn damit? ´´ ,, Weißt du , vielleicht wollte das Schicksal es so das ich diesen Auftrag in Deutschland habe , ich will unbedingt Klarheit schaffen und egal ob wir eine Zukunft haben oder nicht er hat das Recht zu erfahren das er Vater wird, ich habe einen seiner Briefe gelesen , darin schrieb er das er mich vermisst und er sich aussprechen will , und ich dumme Nuss habe ihm nie eine Chance dazu gegeben..´´ ,, Anna das ist verständlich du warst verletzt und dachtest er würde deine Schwester heiraten´´ ,, Ja das stimmt wohl trotzdem habe ich Angst , dass er mich nicht mehr will!... Paloma … sag mal … ähm … hat Jonas eine andere Frau?´´ ,, Anna , was denkst du denn , Jonas hat sich ganz schnell von Katja getrennt und nachdem du weggegangen bist hat er sich total zurückgezogen und lässt kaum einen an sich heran , vor allem keine Frauen !!´´ ,,Okay das beruhigt mich schon mal etwas´´ ,, Du liebst ihn immer noch , oder?´´ fragte Paloma mit leiser Stimme ,,Ja , das tuhe ich voll und ganz !´´ ,, Anna ich bin mir sicher das sich seine Gefühle nie geändert haben seit dem du Weg bist ´´ ,,Okay Palomi , ich muss Schluss machen , ich muss noch Sachen packen , ciao bis morgen ´´ schnell drückte Anna die rote Taste und legte das Telefon weg , sie wollte nicht das Paloma hörte wie sie weinte und wie sehr ihr das alles an die Nieren ging. Als sie sich wieder etwas beruhigt hatte griff sie erneut zum Telefon und rief bei ihren Eltern an, ihr Vater nahm nach einigen Augenblicken ab ,,Polauke hallo?´´ ,, Ja hallo Papa hier ist Anna ´´ ,, Hallo Anna toll das du dich meldest , wie geht es dir ?´´ ,, Bei mir ist alles inordnung ´´ ,, Freut mich mein Kind , was gibt es denn neues bei dir in New York?´´ ,, Ja genau das ist der Grund warum ich anrufe , meine Chefin hat mir ganz kurzfristig einen Job in Berlin gegeben , ich fliege nachher gleich los und werde morgen Nachmittag irgendwann bei euch ankommen ´´ ,, Oh Anna das ist ja großartig , deine Mutter wird sich wahnsinnig freuen , das werde ich ihr gleich erzählen , ach du Anna ich muss jetzt wieder runter ins Restaurant es ist total voll ich freu mich auf dich ! Bis morgen mein Schatz´´ ,, Ja bis morgen Papa´´ als Anna den Hörer wieder weglegte warf sie einen Blick auf die Uhr ,, Oh Gott schon 13 uhr ? Ich muss los´´ schnell suchte sie noch ihre restlichen Arbeitsunterlagen zusammen und rief sich ein Taxi das 10 Minuten später bei ihr ein traf , sie verlud ihre Koffer und machte sich auf den Weg zum Flughafen.
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 20:44

Ein klitzekleiner Zeitsprung…Teil 4

,,Meine Damen und Herren , in kürze nehmen wir Anflug auf Berlin Tegel. Wir bitten sie alle elektronischen Geräte auszuschalten sowie ihre Rückenlehnen aufrecht zu stellen. Hiermit verabschiedet sich die Crew vom Flug A073 von New York nach Berlin von ihnen , wir hoffen sie hatten eine angenehme Reise.´´ Anna schaute schon eine ganze Zeit gebannt aus dem Fenster und bekam sofort ein Gefühl von Heimat als sie Berlin im strahlenden Sonnenschein betrachtete , sie freute sich unwahrscheinlich endlich wieder zuhause zu sein und alle wieder zu sehen. Als das Flugzeug seine endgültige Parkposition erreicht hatte stand sie auf , schnappte sich ihr Handgepäck und verließ auf schnellstem Wege das Flugzeug. Als sie aus dem Flughafen Gebäude raustrat genoss sie einen Augenblick die wunderschöne Sonne ,, Ja , hier bin ich zuhause , und jetzt wird alles geklärt was noch offen ist ´´ kaum hatte sie diesen Gedanken zuende gedacht erblickte sie schon Paloma die freudestrahlend aus einem Taxi sprang und auf sie zu gerannt kam ,, Annaaa ich freu mich so sehr dich endlich wieder zu sehen´´ sagte sie und fiel ihr dabei um den Hals was mit dem Babybauch gar kein so leichtes Vorhaben war ,, Palomi schön das du mich abholst ich bin froh wieder hier zu sein ´´ ,, Ja und am besten wäre es du bleibst es auch ´´ erwiederte sie lächelnd ,, Mal sehen was die Zeit bringt , irgendwann vielleicht…´´ Paloma ergriff grinsend ihre Koffer und lud sie für Anna ins Taxi . ,, Wollen wir gleich ins Restaurant ´´ ,, Ja bitte , und danach muss ich gleich noch zu Broda…´´ ,, Anna mach dir mal keine Gedanken , das wird schon alles gut gehen´´ .
Einige Minuten später erreichten die beiden das Restaurant sie zahlten und luden Annas Sachen aus . Als Anna die Restaurant Tür öffnete erwartete sie eine große Überraschung , ihre Eltern hatten eine Welcome Back Party Veranstaltet , mit leckerem Essen und vor allem waren fast all ihre Freunde da . Mia , Alex, Lily, Maik , Lars, Jojo … Anna begrüßte alle nach der Reihe überschwänglich es wurden viele Umarmungen ausgetauscht und es flossen tränen en masse natürlich vor allem bei Susanne die ihre älteste wohl am aller meisten vermisst hatte. Einige Zeit und viele Gespräche später verabschiedete sich Anna von allen und machte sich mit einem sehr mulmigen Gefühl im Bauch zu Broda , was wohl nicht zuletzt daran lag das dass kleine Wesen in Annas Bauch wohl auch merkte das ihre Mutter sehr nervös war. Ihre Nervosität erreichte einen weiteren Höhepunkt als sie in der Agentur aus dem Fahrstuhl stieg…
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 21:02


Mein Gott Vemes wie kannst du gerade da aufhöhren ? Twisted Evil

Schreibst du heute bitte noch ein teil? Habenwollen .Deine Geschichte ist toll.

Ich will wissen wie es weiter geht beeildich Lg. Carla

_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Mai 28 2013, 21:32

Liebe Carla freut mich das dir meine Geschichte so gefällt heute wird es leider nichts mehr aber auf jeden fall morgen !!!(:
Nach oben Nach unten
katha

avatar

Anzahl der Beiträge : 921
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mi Mai 29 2013, 22:20

Hey vemes,
da gehts ja rasant voran für Anna. Aber mich macht es ein bisschen skeptisch, dass sich alles so einfach anhört.
Eigentlich ist es doch nie einfach. Daher bin ich sehr gespannt, ob Anna Jonas auch sogleich begegnet und ob sie wirklich miteinander sprechen...
Und wo ist eigentlich Katja abgeblieben? Die wird ja sicher nicht so gut auf Anna zu sprechen sein. Und bei Annas Begrüßung war sie ja nicht dabei.

Liebe Grüße
Katha

_________________
Manche Dinge brauchen einfach keine Worte ...
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mi Mai 29 2013, 22:24

Hallo Katha, nein einfach ist es nie und auch ich nehme nicht von Anfang an die Spannung für euch raus , lasst euch Überraschen und ich denke im weiteren Verlauf der Story wird auch Katja ihren Auftritt haben Smile
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Mi Mai 29 2013, 23:33

huhu Vemes, kommt heute doch kein teil mehr? Sad Warte doch schon Mad

Bis dann, Carla

_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Do Mai 30 2013, 20:56

Teil 5

Jonas Broda saß in seinem Büro und hockte über dem Konzept das er für die Amerikanische Modemarke Urban Style entwickeln sollte , doch die Konzentration ließ ein wenig zu wünschen übrig seit er vor wenigen Stunde erfahren hatte das Anna in Berlin ist und wahrscheinlich heute noch in die Agentur kommen wird da sie die PR Managerin für das Unternehmen ist . Seine Anna , die Frau an die er seit Monaten jeden Tag denken musste . Er hatte ihr Briefe geschrieben doch nie eine Antwort erhalten, Jonas wollte Anna nie zu irgendetwas Drängen was sie mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren kann doch er hätte einfach gerne nach ihrer Nacht die Chance gehabt mit ihr zu reden , egal zu welchem Schluss sie über ihre Zukunft getroffen hätten , er wollte sie bei sich haben ob als Frau oder gute Freundin , aber dieser völlige Kontakt Abbruch tat ihm schrecklich weh jeden einzelnen Tag den sie weg war. Denn Jonas war sich , auch schon vor ihrer gemeinsamen Nacht, vollständig im klaren darüber das er Anna liebte , und es ist diesmal nicht nur eine kleine Verliebtheit wie es bei Katja war , nein er spürte das es etwas anderes ist , er hatte tiefe und innige Gefühle für diese kleine , blonde Frau , die ehrlichsten Gefühle die er je für eine Frau verspürt hatte. Doch Jonas hatte wahnsinnige Angst vor dem aufeinandertreffen ,er wusste ja sogut wie gar nichts über ihr leben in den USA, vielleicht hatte sie ja längst einen anderen Mann gefunden ,, Nein verdammt Jonas , sie liebt dich und das wird sich auch nicht so schnell geändert haben´´ rief er sich schnell ins Gedächniss , doch kleine Zweifel blieben…
************************************************
Als Anna den Fahrstuhl verließ , empfing sie so gleich das etwas chaotische Arbeitsgeschehen bei Broda&Broda, sie fühlte sich abrupt wie zuhause , als ob sie nie weg gewesen wäre , alles war so wie immer nichts hatte sich verändert. Alle Schreibtische standen so wie vorher und ihr begegneten auch viele Kollegen die sie freundlich lächelnd grüßte . Sie schritt auf den Empfang zu , auch die gute Seele der Agentur , Steffi Hauschke, stand am Empfang und wurde Herr über das Chaos wie eh und je . Erst als Anna sich leise räusperte schaute Steffi verwundert von den Akten auf und als sie Anna erblickte breitete sich ein Strahlen auf dem Gesicht der älteren Frau aus ,, Anna , wie schön das du da bist , Frau Broda erwartet dich schon ´´ ,, Danke Steffi , ich gehe gleich hoch ´´ . Anna setzte ihren Weg fort in Richtung der oberen Etage , grade als sie die oberste Stufe erreichte knallte sie mit jemandem volle Kanne zusammen , sie murmelte ein kleines ´tschuldigung und wollte ihren Weg schon fortsetzen als sie aufsah und bemerkte mit wem sie da zusammen gestoßen war. Natürlich , wie sollte es anders sein Jonas ,, Ha … Hallo Jonas , schön dich zu …zu sehen , wie geht es dir ´´ Auch Jonas stand noch völlig perplex da und brachte kein Wort über die Lippen , er musterte sie langsam von unten bis oben und blieb natürlich an ihrem Bauch hängen , Anna wartete auf irgendeine Erwiederung von ihm doch da kam einfach nichts. Je länger er sie betrachtete desto mehr verzog sich sein Gesicht in eine Mischung aus Trauer und Wut . Plötzlich rannte er wie von der Terantel gestochen die Treppe hinunter und sprang in den Fahrstuhl , unter anderem Umständen wäre Anna ihm hinterher gerannt , doch sie wollte Jonas etwas Zeit geben bevor sie miteinander redeten. Aber warum war er bloß weggerannt? Plötzlich fiel es Anna wie Schuppen von den Augen…
Nach oben Nach unten
katha

avatar

Anzahl der Beiträge : 921
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Do Mai 30 2013, 21:52

Oh, oh, das war dann wohl doch eine zu große Überraschung für den armen Jonas. Surprised
Da ignoriert Anna ihn monatelang, und dann steht sie mit Babybauch vor ihm.
Hm, mal sehen was überwiegt, wenn er langsam kapiert hat, dass er Vater wird. Wut, Trauer oder doch Freude? Oder denkt er, sie hat einen anderen und ist von dem schwanger ... idontknow

Vemes, ich freu mich auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße
Katha

_________________
Manche Dinge brauchen einfach keine Worte ...
Nach oben Nach unten
Carla3939

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Do Mai 30 2013, 22:28

GutenAbend Vemes Das war ja wohl ein riesen Schock für den armen Jonas. Ich bin gespannt wie es weiter geht readcoffee . Lg.Carla

_________________
"Jemand der einem nicht nur das Leben rettet sondern auch die liebe." -Anna, über Tom
Nach oben Nach unten
Sonnenschein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 10.06.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Do Mai 30 2013, 23:23

GutenAbend Vermes

Schön wieder einmal eine neue Geschichte hier zu haben, toll, dass du dich hier angemeldet hast. welcome
Ich bin keine großartige Kommentiererin Evil or Very Mad und deshalb schließe ich mich einfach den Postings von Katha und Carla3939 an und freu mich riesig bald neues von dir zu lesen.

Liebe Grüße
Tastentante
Nach oben Nach unten
http://schreibertreff.forumkostenlos.com
Mini_2010

avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 04.07.12

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Do Jun 06 2013, 23:02

Eigentlich wollte ich ja schon ins Bett verschwinden, aber da bin ich über deine Geschichte gestolpert und hab den Prolog gelesen. Mhmm ... und der klang irgendwie interessant, also hab ich mir kurzerhand deine Story reingezogen

Und was soll ich sagen, es ist zwar keine AnTom Story, aber deine Idee gefällt mir wirklich sehr gut. Da liegen wirklich eine Menge Probleme auf dem Weg und das erste Zusammentreffen, nun ja, das war dann wohl doch nicht so geplant gewesen. Und der arme Jonas, haut doch gleich ab, weil Anna eine dicke Kugel vor sich herträgt. In seiner Eile ist er bestimmt nicht davon ausgegangen, dass er diesen Umstand verursacht haben könnte. Die Story ist auf jeden Fall spannend und der Titel verrät ja doch ein wenig.

Also, ich freue mich, mehr von dir zu lesen ...

LG, Mini

_________________
„Vor dem Schicksal zu fliehen,
ist manchmal der beste Weg,
um zu sich selbst zu finden.“
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Fr Jun 07 2013, 17:32

Hallo ihr lieben , vielen Dank für eure Kommentare ich denke morgen oder spätestens Sonntag Abend wird es einen neuen Teil geben ((:
Nach oben Nach unten
vemes



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.13

BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    Di Jun 11 2013, 22:24

Teil 6

,,Oh Gott , Nein Nein Nein das kann einfach nicht sein … Anna ist Schwanger ,sie hat einen neuen Mann und gründet eine Familie , Nein wie kann das sein wir lieben uns doch oder…? Ich bin einfach zu spät ich hätte um sie kämpfen müssen . Das kann ich doch nicht ertragen sie ist die Liebe meines Lebens´´ Jonas Gedanken überschlugen sich förmlich . Er wusste weder ein noch aus , wie sollt er ihr denn jetzt begegnen ? Es über Wochen ertragen sie jeden Tag zu sehen, in dem Wissen das sie niemals zu ihm gehören würde. Jonas rannte durch die Straßen bis seine Lungen schmerzten und sein Atem nur noch stoßweise kam, er ließ sich auf eine Parkbank fallen und seine Gefühle übermannten ihn mit einem mal, er Weinte bis er irgendwann einfach kein Tränen mehr hatte und nach einiger Zeit machte er sich langsam und entkräftet auf den Weg nachhause.
*************************************************************************
Nachdem Jonas weggerannt war wartete Anna eine ganze Weile auf ihn doch er kam nicht zurück daher besprach sie ihre Vorstellungen erstmal mit Jannick, doch ihre Konzentration hatte eine Minimum erreicht sie hatte große Gewissensbisse das sie ihm nicht von seiner Vaterschaft erzählt hatte ,, Er denkt bestimmt das Kind wäre von einem anderen …´´ Als das Meeting zuende war machte Anna sich , geschafft vom Tag auf den Weg in die Goldelse , sie hatte lange überlegt ob sie heute Abend noch zu Jonas gehen sollte um Klartext zu reden , doch sie wollte ihm Zeit geben aber auch sich selbst um sich ersteinmal darüber klar zu werden was sie wollte. Tief im inneren wusste Anna das dies nur eine Ausreden war denn eigentlich hatte sie große Angst das Jonas sie und das Kind doch nicht mehr wollte und keine Verantwortung übernehmen würde. Doch sie nahm sich fest vor ihn morgen aufzusuchen und ihm zu sagen das er Vater wird und auch endlich zu ihren Gefühlen stehen. Als Anna Zuhause ankam wurde sie von ihrer Familie empfangen und sie aßen alle gemeinsam Abendbrot sie fühlte sich sich immer noch so wohl als wäre sie nie weggewesen. Beim Essen schoss ihr eine Frage ein die sie ihrer Mutter auch sofort stellte,, Du Mama , wo ist Katja eigentlich ?´´ Sie sah sofort wie ihre Mutter einen leicht traurigen Gesichtsausdruck aufsetzte ,, Katja und Jonas haben sich kurz nach ihrer geplatzten Hochzeit getrennt. Katja schien das überhaupt nicht zu verkraften und hat Jonas über Wochen terrorisiert aber nach ein paar Wochen ist sie mit gepackten Taschen einfach mit Armin verschwunden und seit dem ist sie nicht mehr aufgetaucht´´ Anna merkte wie sehr es ihre Mutter bedrückte und auch für sie war es kein sehr gutes Gefühl , aber vielleicht ist es besser so , das würde für Jonas und sie einiges einfacher machen wenn Katja nicht mehr da ist. Anna nickte nur betroffen und verabschiedete sich ein paar Augenblicke später vom Esstisch ins Bett. Anna fand in dieser Nacht nur sehr wenig Schlaf sie dachte so viel nach über ihre Gefühle und über Jonas und wenn sie doch einmal etwas schlief träumte sie auch wieder nur von ihm , wie er sie küsste und sie berührte. Sie musste zu ihm jetzt sofort , andernfalls würde sie noch völlig verrückt werden…
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...    

Nach oben Nach unten
 
Mit jedem Tag liebe ich dich mehr...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SCHREIBERTREFF :: KREATIVES SCHREIBEN :: Fanfiktion-
Gehe zu: